Alle Beiträge von Ottmar Langer

Skatturnier 2018

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde!

Der Vorstand der  SG Weißensee 49  lädt die Mitglieder unserer beiden Abteilungen Kegeln und Schach
                                     zum gemeinsamen Skatturnier
am Donnerstag dem 18.10.2018 ins Freizeithaus Weißensee in der Pistoriusstraße ein.     Die Teilnehmer-Registrierung  erfolgt am Spieltag von 19:30-19:45 Uhr.
Der Turnierleiter Markus Hempel wird dann einige Minuten später unser Turnier eröffnen. Wir hoffen auf eine rege Beteiligung.

Mit freundlichen Grüßen, euer Vorstand

Vereinsmeisterschaft startet am 27. September

Die Vereinsmeisterschaft unserer Jubiläums-Saison beginnt am 27.9.2018.  Die Anmeldefrist wurde bis zum 22.9. verlängert.

Die Konditionen bezüglich Anzahl der Züge und der Bedenkzeit bleiben wie in den Vorjahren, also 36 Züge in 90 Minuten, danach noch 15 Minuten für den gesamten Rest der Partie.
Es werden 7 Runden nach Schweizer System gespielt.

Weitere Anmeldungen sind möglich und natürlich erwünscht, entweder beim Vereinsabend oder per Email an Matthias und Ottmar.

Mehrfacher Abschluss im April

      >>   Feiern und spielen   << 
Früh am Sonntag begannen die Jüngsten mit der 7. und letzten Runde ihres Mannschafts-Turniers, wie immer sehr gut vorbereitet und unterstützt von ihrem Trainer Rico (und nicht nur nebenbei gesagt: unserem besten Punkte-Sammler der Saison). Dann, vormittags und nachmittags bewegten am 29. April ebenfalls unsere erwachsenen Weißenseer Schachfreunde die Schachfiguren zum Wettkampf.

Mit dem sportlichen Ergebnis von zwei Siegen und einer Niederlage bei der BFL und im Pokal bei den Erwachsenen können wir (trotz der beigemischten Träne) zu unserem Saison-Abschluss vorwiegend zufrieden sein. Mehrfacher Abschluss im April weiterlesen

Spannende Partie um 3. Platz der Club-Meisterschaft

In einer Nachhole-Partie der Club-Meisterschaft kämpften Norbert Barnach und Gabriel Helmrich gestern Abend, um mit einem Sieg noch auf den 3. Platz unserer vereins-internen Meisterschaft zu gelangen. Viele Züge lang versuchte sowohl das weiße Turm-Paar als auch die schwarze Dame, dem jeweils gegnerischen König „an den Kragen zu gehen“. Am Ende des spannenden Kampfes stand schließlich ein Remis. Anschließend wurde gemeinsam analysiert, um die während der Partie eventuell nicht entdeckte Chancen und Risiken bei der Partieführung noch aufzuspüren.

2 knappe Niederlagen und eine rabenfarbige

Unser BMM-Heimspieltag am 12.2. endete mit drei Mannschaftsniederlagen. Die Erste und die Dritte unterlagen nur ganz knapp. Und hier gab es auch erfreuliche Einzel-Siege. Nach mehreren erfolgreichen BMM-Wettkampftagen können wir sicher auch mal eine knappe Niederlage verkraften.
Besonders ungünstig verliefen leider die Ereignisse bei der Zweiten Mannschaft. Der Gegner war an dem Tag einfach besser, auch wenn „fehlendes Glück und dazukommendes Pech“ natürlich immer einen Anteil am Ergebnis haben. So stand am Ende ein 2:6 gegen uns.
Den Berichterstatter, der nach ca. 2 Std. seine Partie beendete, konnte im Laufe der folgenden Stunden immerhin von unseren Gästen auch angenehmes hören, z.B. als unsere Spielstätte gelobt wurde. Das ist zwar nicht so selten, aber es freut natürlich immer wieder.
Klar, aktuell wird uns mehr freuen, wenn künftig wieder mehr Mannschaftspunkte bei uns landen. 2 knappe Niederlagen und eine rabenfarbige weiterlesen